Facebook-Logo Impressum | Datenschutz | Login
unikat – Klavier und Stimme
Willkommen Musik Über Uns Klavierlehrer Hörproben Videos Galerie Referenzen Repertoire Kontakt Buchung Termine
Unser nächster öffentlicher Termin:

am Sonntag den 02.04.17  19.30 Uhr in MediClin

Staufenburg Klinik  - Cafeteria  

Eintritt frei







Gelungene Weihnachtsrevue im Kulturzentrum

Gruppe »Unikat« aus Offenburg zeigte Swing, Soul und bluesigen Jazz –

Varieté-Künstler Michael Parléz war der Star des Abends
Der Männergesangverein »Liederkranz« aus Ohlsbach und Gaby Heuberger harmonierten gut miteinander. Durch ihre charmante Moderation konnte die Sängerin das Publikum überzeugen.

Zum Abschluss der Zellkultur-Veranstaltungen kamen 250 Gäste am Donnerstagabend in das Kulturzentrum. Sie erlebten traditionelle und moderne Musik und einen glänzend aufgelegten Zauberer Michael Parléz.

Die kleine Bühne des Kulturzentrums wurde fast zu knapp für die fünf Musiker der Gruppe »Unikat« mit ihren Instrumenten und der technischen Ausrüstung. In ihrem eigenen Stil interpretierten sie bekannte und eigene Songs; den ersten Teil des Abends widmeten sie dem Thema »Weihnachten«. Gaby Heuberger begrüßte das Publikum: »Ich wünsche viel Spaß und Freude am Mitmachen bei unserer Musik. Das ist uns ganz wichtig.« Zum Mitklatschen und Mitsingen oder Summen animierte sie die Zuschauer immer wieder.

Beim »Halleluja« von Leonhard Cohen zeigte die Sängerin eine gefühlvolle Interpretation dieses Klassikers. Danach kam ihr Partner Jess Haberer auf die Bühne. Seine Begrüßung fiel eher nachdenklich aus: »Wir wählen unser Repertoire nach zeitloser Musik aus, die auch mal über den Tellerrand schaut. Wir stellen uns unserer sozialen Verantwortung.« Von diesem Aspekt ist auch das Lied von Udo Jürgens geprägt: »Ich glaube«, das Haberer mit viel Inbrunst und Überzeugung vortrug. Den Schneemann »Frosti« besangen beide im Duett und bauten gleich ein Exemplar seiner Gattung auf der Bühne auf. Glockengeräusche konnten erzeugt werden mit kleinen Glöckchen, die in der ersten Reihe im Zuschauerraum verteilt wurden und mit den privaten Schlüsseln der Gäste – diese Begleitung zum entsprechenden Weihnachtslied funktionierte nur zum Teil. Die Musiker am Klavier, an Gitarre, Schlagzeug und Saxofon überzeugten mit langen Instrumentalpassagen in den Liedern und eigenen Solopartien.

Nach der Pause gab es am Ende des »Wunschzettelliedes«, von Gaby Heuberger als Solo gesungen, eine gelungene Überraschung: goldene Geldscheine regneten auf die Sängerin herunter – ja, Geld und Gold: das wünschen sich Frauen immer. Pianist Armin Heuberger zeigte dazu ein beeindruckendes, langes Solo an seinem Instrument. Mit dem bekannten »Candyman« verabschiedete sich die Gruppe »Unikat« vom Publikum. Dazu sang der Männerchor »Liederkranz« aus Ohlsbach die musikalische Begleitung mit bunten Lollies als Accessoire.  Für ihr Duett erhielten Jess Haberer und Gaby Heuberger viel Beifall. Die Mu­siker konnten das überwiegend aus älteren Gästen zusammengesetzte Publikum mit ihrer modernen Musik gut unterhalten. Mit ihrer charmanten Moderation war Gaby Heuberger der Mittelpunkt der Musikband. Die Gruppe »Unikat« besteht aus Gaby Heuberger und Jess Haberer (Vocal), Armin Heuberger (Piano), Uwe Sayer (Kontrabass, Gitarre, Vocal), Bernd Kasper (Saxofon) und Armin Cybulla (Schlagzeug).

Zauberei und Comedy

Mit Michael Parléz kam ein vielseitiger Künstler auf die Bühne, der mit viel Witz die Zuschauer zum Lachen brachte. In seinem amüsanten Intro zeigte er dem erstaunten Publikum augenscheinlich, wie Illusion entsteht und sein Zaubertrick funktioniert. Ein Zauberer, der seine Tricks verrät? Natürlich war dies nur die geschickte Hinleitung zu seinen folgenden Zaubertricks, die vom Publikum keineswegs durchschaut werden konnten. »Zaubern ist wie Übergewicht – wenn man es richtig drauf hat, sieht es jeder«, mit dieser umwerfenden Erkenntnis zeigte Parléz mit seiner Seil-Nummer, dass die Logik des Zauberers nicht die Logik des Zuschauers ist. Mit Hilfe von einem Gast demonstrierte er, dass sein 50 Cent Stück durch einen engen Flaschenhals passte – das Geldstück des Gastes aber nicht.

Nach der Pause kam Parléz mit einem Vogel auf die Bühne: Alfredo. Das Tier agierte so frech und gleichzeitig auf liebevolle Art einfältig, dass das Zusammenspiel der Beiden zum Höhepunkt des Abends wurde. Alfredo merkte gleich: »Die da unten sind ja total nett. Die lachen über jeden Mist von uns.« Alfredos Flirt mit Ursula aus der ersten Reihe zeigte witzige Comedy vom Besten. Dass Zauberei viel mit Ablenkung zu tun hat, erlebten die Zuschauer bei seinem Zaubertrick mit dem Kaugummi. Ein Zuschauer erhielt ein Kaugummi im Briefumschlag und setzte sich auf dieses Kaugummi auf einen Stuhl auf der Bühne. Mit viel Klamauk und Getue um dieses kleine Ding baute Parléz noch einen Kartentrick in die Nummer ein. Am Ende zeigte sich – das Kaugummi war in der Hand des Zauberers und die Karte auf dem Stuhl. Parléz erhielt viel Applaus für seinen gelungenen Auftritt. Mit einem weißen Faden erzählte er danach seine persönliche Geschichte, wie man zum Zauberer wird. Parléz spielte sich mit seiner witzigen Art in die Herzen der Zuschauer und wurde am Ende des Abends begeistert gefeiert.

Finale
Zum gemeinsamen Finale kamen alle Akteure zusammen auf die Bühne. Sie zündeten ein kleines Feuerwerk aus Konfettiregen in Richtung des Publikums: Ein origineller Abschluss der schönen Weih­nachtsrevue. Zellkultur kann auf ein Jahr mit vielen gelungenen Veranstaltungen zurückblicken: Wiederholung erwünscht.

 



">

   
Swingende Weihnachten 2015

">
   
Swingende Weihnachten 2014
   

         

Und wie immer.... mit komplett neuem Programm

Traditionelle und Moderne Winter u. Weihnachtslieder im Vintage-Style das verspricht unikat mit Ihrer Band. Das Publikum wird in eine vor weihnachtliche fröhliche Stimmung versetzt eine wahre Freude ist es zuzusehen und zuzuhören! Mit Stil, Witz und Charme ebenso wie mit musikalischem Verständnis und Feingefühl hinterlasst die Band ein Glücksgefühl. Es werden Songs dargeboten von "Do they know its Christmas", "Schifoan", "David Song" wobei Bernd Kasper mit seinem Sopran Sax alle Herzen erwärmen wird, "Herbei oh Ihr Gläubigen" mit einem Trommelsolo von Tschip (Armin Cybulla) das man meint die Himmelspforten öffnen sich. Der Ohlsbacher Männerchor versüßt uns den Song "Santa Baby". Und kaum wegzudenken Jess Haberer wird mit seinem Charme die Zuhörer in seinen Bann ziehen. Eine Winterlich weihnachtlich geschmückte Reithalle mit Nikolaus, Oldtimer Rentier, im Foyer stimmen 3 Mädchen von der Waldorfschule mit klassischer Weihnachtsmusik auf den bevorstehenden Abend ein. Und vieles mehr haben sich die Heubergers einfallen lassen. Karten sind im Vorverkauf schon erhältlich da letztes Jahr alles restlos ausverkauft war.- Ein Konzert für die ganze Familie - 

Benefiz Juni 2015     

 
              
    




Sie suchen die passende Musik für Ihr geplantes Event, oder Sie wollen Ihre Familie, Freunde, Arbeitskollegen oder Ihren Chef  mit Live-Musik überraschen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir gehen auf Ihre Wünsche ein. Ob Geburtstag, Firmenfeier, Jubiläumsfeiern u.s.w..
Etwas einzigartiges ein unikat für Ihre Veranstaltung.  Die perfekte Hintergrundmusik zum Dinner bis hin zu Hauptacts.

Wenn gewünscht aufstockbar mit Mitmusikern. Reden Sie mit uns, wir können durch unsere jahrelange Erfahrung abschätzen, was sinnvoll ist. 

Weiträumige Beschallung möglich, wenn gewünscht auch mit Flügel, oder mobil mit E-Piano von Raum zu Raum mit kleinem Aufwand.     

Klanggenuss mit Klavier & Stimme. Ein Geheimtipp aus der Musikszene  Ortenau- „unikat“ Gaby und Armin Heuberger sind schon lange ein Paar, die eine große Gemeinsamkeit pflegen, die Liebe zur Jazzmusik. 
Wir arrangieren unsere Songs mit eigenem Charakter, Improvisation verbunden mit hochkarätiger Stilistik   -Jazziger Pop- 

Unikat schmeichelt mit natürlicher Präsenz, mit eigenwilligem Klang und dem sachten Kratzen in der verführerischen Stimme von Gaby Heuberger.
Wir verbinden Jazz und Swing mit dem Charme alter Schlager, Blues, Soul, Pop u. Rock-Songs, wir wandern humorvoll durch das weite Feld der Unterhaltungsmusik. 
Das machen die Auftritte bzw. Events von Unikat sympathisch. Überzeugend. Wenn man Romantik verschiedenster Couleur mag, mal sachte, mal beschwingt.

Armin Heuberger ist als bekannter Pianist  seiner Musik und seinem  Instrument Klavier mit tiefer Leidenschaft auf das engste verbunden. Seine Frau Gaby erzeugt mit Ihrer dunklen fast rauchigen Stimme eine Harmonie die niemanden kalt lässt.

Wohlfühlatmosphäre Garantiert  



Für Ihre Trauung  Live mit Piano und Gesang mit Ihren Wunschsongs 

und auf Wunsch Begleitmusik zum Essen
 

Gaby Heuberger- Hochzeitssängerin: Für Ihren ganz besonderen Tag, ob Kirche Standesamt, Sektempfang, Dinnermusik. Spezielle Hochzeitsarragements mit live Piano Begleitung.

Hörprobe:
  https://www.youtube.com/watch?v=o7ot7hEv8BU
                                           http://www.hochzeitssaengerin.org   
         

 Event Ideen


Unsere nächsten öffentlichen Auftritte

Die meisten unserer Auftritte finden in geschlossenen Gesellschaften statt.
Im Folgenden eine Liste unserer öffentlichen Auftritte.

17.03.17 Bauen Wohnen Garten Messe Offenburg (Intern) 19 Uhr
31.03.17 Buchvorstellung Baden Baden (intern)
02.04.17 MediClin Staufenburg Klinik im Cafe ab 19.30 Uhr - öffentlich Eintritt frei
10.04.17 Mediclin Gernsbach 18.30 im Cafe
29.04.17 Benefiz Konzert Kiwanis Club Reithalle OG, Eintritt frei
 

 

Kontakt
Armin Heuberger | Gaby Heuberger
unikat | Klavier & Stimme
Posener Weg 11 | 77656 Offenburg
Telefon +49 (0)781 66857
Mobil +49 (0)160 4297850 
info@heuberger-musik.de